Empfehlung der Redaktion: EP – Fame Over

Das neue Jahr hat noch nicht begonnen, doch….

Wir haben uns für euch auf die Suche gemacht und euch zu zeigen, was 2014 alles zu erwarten ist. Neben dem Album-Release von Bushido am 14.02.2014 gibt es dabei noch andere Ereignisse in musikalischer Hinsicht, die bereits das neue Jahr freudig macht.

Der unverfrorenste Rapper Deutschlands veröffentlicht am 14.02.2014 ein neues Album, darunter vertreten sind Rapper wie Eko Fresh, Shindy und andere Rapper, allerdings kein Kay-One. Der Song “Leben und Tod des Kenneth Glöckler” war Bushido’s letzte Abrechnung mit dem jungen Musiker, der mit “Rich Kidz” einen ersten eigenen Erfolg verzeichnen konnte. Allerdings sind viele mit “Rich Kidz” sehr unzufrieden. Fans wanden sich ab, orientieren sich neu und können jetzt wieder hoffen, denn auch der Non-Kommerz Bereich (auch Untergrund genannt) bietet 2014 bereits ein breites Repertoire.

Erfreulich hierbei die Mitteilung seitens Pure German Entertainment, dass sich ein Musiker aus der Vergangenheit zurück meldet. MK Ghiko veröffentlicht ebenfalls am 14.02.2014 eine kostenlose EP, nach 2 Jahren des Schweigens.

Eine Kleinigkeit zum Jahresbeginn ist die kostenlose EP “Fame Over – Get ready to struggle“, bereits der Titel hat mehr potenzial, als viele Komplett-Sammlungen, die kommerziell erhältlich sind, denn MK Ghiko meldet sich nach über 2 Jahren des Schweigens zurück und kündigt mit dem Titel bereits ein Massaker an.

Musiker müssen sich warm anziehen, Fans dürfen sich freuen, denn mit “Fame Over” scheint ihm der Erfolg erneut, wie damals, gegönnt. Mit “First Class”, der bereits über den Mediabereich bei Pure German Entertainment für die Presse zugänglich ist, ist eine “Hymne des Raps”. Es geht um Höhen und Tiefen, passt exakt zum Titel und spiegelt bei weitem mehr Persönlichkeit als das gesamte Album von Kay One (Rich Kidz).

Die Technik von MK Ghiko ist bei weiten nicht mit älteren Produktionen vergleichbar, es klingt ausgereift, man hört das er Spaß an der Musik hat und ein eindeutiges Markenzeichen des Rappers scheint es komplett auf kommerzielle Musikproduktionen zu verzichten.

Eine Einzigartigkeit in der deutschen Rap-Szene!

Zu einem Interview haben wir ihn leider nicht bewegen können, aber wir sind am Ball euch 2014 ein Interview bieten zu können mit Informationen zu künftigen interessanten Projekten, denn wir denken dieser Künstler wird ein wichtiger Bestandteil der deutschen Musikkultur, nicht nur ein One-Hit Wonder oder Künstler voller Evergreens.

Kommentare via Facebook
SHARE US!

Schreibe einen Kommentar

Facebook