Amerika außer Rand und Band

Barack Obama kämpft mit Europa in der Ukraine, versucht das Freihandelsabkommen zu Gunsten von amerikanischen Konzernen mit Europa abzuschließen und Russland immer weiter zu isolieren. Nach dem das “starke” Amerika erkannt hat, dass der Kriegseinsatz keinen Erfolg bringt, versucht man nun wirtschaftliche Inkompetenzen ins Ausland zu exportieren, zu Lasten der Europäer.VORSICHT – AMERIKA KÄMPFT INSGEHEIM GEGEN EINEN BANKROTT!

Barack Obama mag mit seiner gesamten Show die trügen, die nicht die Wahrheit erkennen mögen, aber wir haben für alle die Wahrheit einmal ausgelegt, damit diese viele Beweggründe nachvollziehen können.

1.) Amerika steht vor einem wirtschaftlichen Kollaps.

Und das nicht nur, weil die amerikanische Regierung stehts durch die Opposition blockiert wird, sondern weil die Ausgaben für Geheimprojekte, Missionen und unerklärlichen Finanzlöchern stetig anwachsen. Der Gewinner ist Goldmach Sachs, der dem Staat unter Regierung George W. Bush teure Kredite unter schieben konnte um laufende Kredite abzulösen.

2.) Die Wirtschaft ruft nach neuen Märkten.

Da Russland und Europa um die Missstände der wirtschaftlichen Regelungen weiß, vermeidet man Handel in den Bereichen von Chemie und Lebensmitteln größtenteils auf Amerika als Handelspartner. Die Qualität spiegelt in keinster weise das wieder, dem der Standard in Europa oder Russland entspricht. Zwar wird in dem westlichen Medien die “Anti-Amerika”-Haltung durch viele andere Aspekte begründet, doch der eigentliche Grund für die Zurückhaltung des Handels mit Amerika ist, dass man schon immer versuchte die amerikanische Produkte auf Biegen und Brechen in die Welt zu exportieren. Ein wachsender Markteinfluss von amerikanischen Unternehmen bedeutet gleichzeitig ein politisches Druckmittel zu haben um das Land, in das Investiert wurde, zum handeln zu zwingen.

Das Europa sich dem unterwirft zollt von Amerikanisierung nach der Entnazifizierung.

3.) Deutschland steht zwischen den Stühlen

Deutschland hat seit 1945 keine eigene Verfassung verabschiedet, dass durch das Volk befürwortet wurde. Demnach ist Deutschland noch immer ein Land der 4 Großmächte.

Deutschland unterliegt den Hoheiten von Amerika, England, Frankreich und Russland und muss daher als Puffer zwischen den Ländern agieren, kann aber nicht Amerikas willen voll unterstützen, weil der russische Einfluss, zwar nicht so groß ist, wie der der restlichen Allianz-Mächte, aber einen Teil ausmachen.

Nach dem Amerika es geschafft hatte Russland zu einigen Unabhängigkeiten zu bringen, diese jedoch die Macht dennoch behielte wurden nach und nach die einzelnen Machhaber ersetzt. Alle Pro-Russischen Regierungen wurden im laufe der letzten 50 Jahre durch innere Unruhen oder direkte Angriffe durch das US-Militär oder der NATO von der Macht gelöst wurden.

Abschließend sind jene Länder stets der NATO beigetreten oder haben andere Abkommen mit den westlichen Ländern abgeschlossen.

Der unterschied ist, nun werden keine Bomben geworfen, um Land zu beanspruchen, sondern durch Investitionen Länder unter die eigene Kontrolle gebracht.

Bis 1982 gab es in Deutschland im Fernsehen einen ausländischen Beitragsanteil von unter 15%, was damals bereits viel war. Nach und nach wurden die Formate durch amerikanische Inhalte ausgetauscht. Schon 1988 stieg der Inhaltsanteil von amerikanischen Formaten über 50%, bis 1992 waren es über 70%.

Hollywood hat es sogar bis nach Indien geschafft (Bollywood), wo man versucht dem großen Bruder in allem Nachzueifern.

Die Welt wird heute nicht mehr durch die Religion zum Krieg gezwungen, sondern durch innere Unruhen, damit die verhandlungsbereiten “Geschäfts”-Partner an die Macht gelangen. So wurden auch die radikalen Nationalisten in der Ukraine durch die CIA finanziert.

Mit einer Regierung zu verhandeln, die nicht gewählt wurde, durch den Westen bestimmt wurden und mit denen sich kein Ukrainer, bis auf eine Minderheit, identifiziert, ist ein Verstoß gegen das Völkerrecht, denn mit Terroristen darf kein Handel getrieben werden (NATO!).

Daher ist es eher eine Frage der Zeit, bis die NATO das vorgehen von Amerika stoppt und eingreift, denn Sanktionen gegen Amerika wären weit aus gravierender für die Wirtschaft als ein Krieg, in dem die Feinde vom Feind kaufen.

Ein verzwicktes Spiel, zu dem noch mehr Punkte führen…

Dazu jedoch zu gegebener Zeit, da wir derzeit an anderen Recherchen arbeiten, die eine Weltsensation bedeuten könnten.

Bleiben Sie uns treu…

Kommentare via Facebook
SHARE US!

Schreibe einen Kommentar

Facebook