Europa – der lange Arm der USA

Was ist eigentlich eine Schein-Demokratie?

Uns erreichten in den vergangenen Tagen erschreckende Meldungen. Nicht nur in der Ukraine versucht Europa erneut einzugreifen, wie vorher in Syrien, sondern erhöht den Druck auf den russischen Verbündeten. Wie kommt es dazu und warum sprechen Politiker längst von einer Schein-Demokratie oder “Schauspiel der Politik”, “Marionetten der Lobbyisten”? Wir haben die letzten Tage auf der Welt recherchiert und erschreckendes festgestellt.

Beginnen wir beim Anfang…

Europa ist ein Kontinent, der aus mehreren Ländern besteht. Aus diesem Europa hat sich die “EU”, also Europäische Union, gebildet, dessen Wirtschaftsinteressen gleich oder ähnlich sind. Die EU kann, sofern den Richtlinien für einen EU-Beitritt erfüllt sind, durch andere Länder, die Geografisch nicht zu Europa gehören, erweitert werden, da es sich um einen Wirtschaftsbund handelt.

Gegründet wurde die EU am 01. November 1993 und resultierte aus den Machtkampf mehrerer Unternehmen, die um eine Vereinfachung des europäischen Wirtschaftsmarktes aus waren und bereits in den 50er Jahren versuchte man mittels Wirtschaftsverträge eine Vereinfachung für bestimmte Firmen zu fördern. Basierend auf der Tatsache, dass in Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg keine Verfassung durch das Deutsche Volk bestimmt wurde, gilt in Deutschland die amerikanische Verfassung und bildet mit seinem Standpunkt die perfekte Fläche für eine regionale und überregionale Tätigkeit, sowohl militärisch als auch wirtschaftlich.

Der Dreh- und Ankerpunkt der europäischen Union bildet daher Deutschland, mit Frankreich, England und Belgien. 1992 wurde durch den Vertrag von Maastricht die letzte Hürde des langen Laufes erreicht. Mit diesem Vertrag erreichte die EU eine unabhängige Anerkennung durch die Mitgliedsstaaten als oberste Regierung anerkannt zu sein und damit auch vor der NATO ein Sprach- und Stimmrecht zu erhalten. Damit war der Weg geebnet die größte Wirtschaftsunion zu werden, die es bis dahin gab. So breitete sich die positiven Bilanzen grade in jenen Ländern aus, die seit Jahren mit der Wirtschaft zu kämpfen hatten und sie sahen den wirtschaftlichen Erfolg, den sie, wie sie glaubten, ebenfalls bekämen, wenn man der EU beitreten würde.

2001 (1999 bereits als Buchgeld geführt) wurde der EURO eingeführt, der die Hürde des Geldwechsel abschaffen sollte. Innerhalb der EU ist es seither möglich mit einer Währung in über 25 Ländern der Welt zu zahlen, jeder EU-Bürger hat ein freies Reiserecht in den Ländern der EU, sowie ein Arbeits- und Aufenthaltsrecht auf unbestimmte Zeit.

2007, mit dem Vertrag von Lissabon, kam es zu einer kompletten Eigenständigkeit der Europäischen Union mit eigenen Organen, wie dem Rechnungshof, Gerichtshof, Zentralbank, Kommission, Parlament und dem Rat, sowie diversen weiteren wichtigen Einrichtungen für die EU.

Ende 2009 startete die Kampagne “Wir sind Europa”, wo bis Ende 2020 dafür geworben wird, dass jeder Mensch seinen Nationalismus ablegt und anerkennt, dass er fortan Europäer ist und kein Deutscher, Niederländer oder Italiener.

Mittlerweile hat die EU soviel eigenständige Macht, dass es den EU-Bürgern mittlerweile nicht mehr möglich scheint gegen die Regierungen zu protestieren, da diese sich nach den Vorgaben der EU zu richten haben. Es ist für den Bürger keine greifbare Instanz mehr da und damit verliert sich ebenfalls der Mut zur Demonstration.

2009 demonstrierte man erstmals die Kraft der EU, indem man in allen Ländern der EU die Glühbirnen-Produktion stark einschränkte und damit erstmals tief in die Wirtschaft und bei den Bürgern Einschnitte machte um eine fragwürdige neue “Energiereform” durchzusetzen. Mit Energiesparlampen sollen die Ausgaben verringert werden. Allein der Hersteller dieser Lampen hat großen Profit davon getragen, da seine Sparlampen nun gekauft werden müssen, jedoch enthalten diese Quecksilber, welches bei Auftritt sehr giftig ist und daher ist der Einsatz solcher Giftlampen in den meisten Haushalten umstritten. Bei der Glühbirne empfinden viele das Licht als wärmer, gemütlicher und geben ebenfalls an, dass trotz des gering höheren Stromverbrauchs die Gesundheit nie so in Gefahr war wie jetzt.

Laut der EU-Richtlinie “RoHS” ist es zwar nicht mehr gestattet in den meisten Anwendungsbereichen Schalter aus Quecksilber zu verwenden, doch das ist nicht der Fall für die Energiesparlampen, die mittels Quecksilber betrieben werden.

Laut EU ist Quecksilber in der GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus EU-Verordnung (EG) 1272/2008 (CLP)  als sehr giftigumweltgefährdent und bereits gefährlich bei Einatmen.

Die UNO veröffentlichte ein Bericht zum Gehalt von Quecksilber in der Luft und stellte fest, dass in den letzten 100 Jahren der Quecksilberanteil in der Luftschicht (in den obersten 100 Meter der Ozeane) verdoppelt hat, was viele Krebserkrankungen erklärt.

Deutschland ist als Recycling-Hof der Welt für die Aufbereitung von Quecksilber spezialisiert und profitiert von den Umdenken der Menschen, aber muss zeitgleich eine Lösung finden um die nicht abbaubaren Reststoffe Wiederzuverwenden. Also wird der Abfall in Lampen gefüllt und dem EU-Bürgern aufgezwungen, zum Wohle der 140 Länder, die sich für einen Abbau von Quecksilber ausgesprochen haben.

Sie merken also mit welcher Macht ein Instrument hier verwendet werden kann, ohne das der Bürger selbst eine Chance hat darauf zu reagieren!

Die Ukraine zum Teil von Europa zu zählen wäre ein großer Schritt in Richtung Russland und eine deutliche Drohung von Amerika, denn Amerika hat großes Interesse Russland zu schwächen, da Chinas Wirtschaft derzeit bereits schwächelt.

Die Demokratie soll in die Länder ziehen, wobei in Russland Demokratie herrscht. Zwar nicht wie in unseren Breiten, aber es gibt sie. Deutsche Politiker geben öffentlich zu, dass man als gewählter des Volkes nichts zu entscheiden hat und die Entscheidungen von denen gefällt werden, die nicht öffentlich auftreten. So zum Beispiel Horst Seehofer in einem Interview im bayrischen Fernsehen.

Auch Barack Obama soll als Marionette den neuen Aufschwung vermitteln, aber egal ob Republikaner oder Demokrat, alle Oppositionen und alle Parteien sind daran gebunden was Lobbyisten vorgeben und dessen Interesse stehen über den Interessen der Nationen, Völker oder Bürger. So ist es nicht verwunderlich, dass man in Europa zwar den Schein lebt frei zu sein, aber immer wieder auf die Grenzen stößt und merkt, dass hier keine andere Demokratie herrscht wie in Russland, China oder der Türkei. Denn das was diejenigen möchten, die was zu sagen haben, das wird auf getan – bis die Völker aller Nationen den Aufstand proben und die Welt im Chaos versinkt.

Auf eine feierliche Apokalypse 2015!

Kommentare via Facebook
SHARE US!

Schreibe einen Kommentar

Facebook