Neue Weltordnung I.

Es gibt sie wirklich – die neue Weltordnung!

Brisantes Thema aus dem Weißen Haus, Washington, die sich diese Tage breit machen, aber die neue Weltordnung will es so. So war es begründet im Krieg im Irak unter der Führung des George H. W. Bush (41. Präsident der USA) und im Krieg im Irak unter der Führung von George W. Bush (43. Präsident der USA) – Und nun führt Obama fort, was alle 43. Präsidenten vor ihm begonnen haben – die neue Weltordnung!Regeln der neuen Weltordnung erstmals bekannt!

Die Regeln der neuen Weltordnung waren bereits bekannt, als es keine Regierungen gab, sondern die Welt durch den Glauben an Gesetzgebungen gebunden wurde. Als jedoch immer mehr dem Glauben abkamen, da man viele Theorien oder “Wissen” entlarvte, erschuf man nach langem probieren die Demokratie, nach dem andere Vorgehensweisen als problematisch mit der wachsenden Bevölkerung einhergeht (siehe Afrika im heutigen Zeitalter oder andere Länder, die die Diktatur als Regierungsform haben).

Daher ist es Amerika sehr daran gelegen mit starken Unternehmen die Führung zu übernehmen und die neue Weltordnung herzustellen. Gerne bedient man sich der eigenen Medien, um diese Ordnung herzustellen, indem dramatische Einzelvorfälle dazu verwendet werden die Bevölkerung an das “sichere Heim” zu binden.

Deutschland gilt als Vorreiter der neuen Weltordnung und steht Amerika zu diesem Zweck extrem nahe, da die Bevölkerung dem nachkommt, was die Regierung verlangt – so geschehen im zweiten Weltkrieg und bewiesen während der Besatzungszeit – denn kein Deutscher widerspricht einem übergeordneten Menschen. Die Deutsche Zucht und Ordnung wird häufig angeführt.

Die neue Weltordnung sieht dabei viele Dinge des Alltags vor, mit denen wir bereits heute und in der Vergangenheit vertraut gemacht wurden sind. Beispiel: Star Wars – Zum einen sollte der Film und dessen Fortsetzungen die Begeisterung für die Weltraummissionen der NASA ausweiten, zum anderen sollten Junge Menschen motiviert werden sich für das Weltall zu interessieren und zum dritten sollten Menschen bereits an neue Technologien heran geführt werden, die zu der Zeit bereits existent waren (1962 – Erstes 3D Objekt von Yuri Denisyuk aus dem heutigen Russland, Emmett Leith und Juris Upatnieks von der Michigan Universität in den USA – 1977 erschien Star Wars mit dieser und weiteren Technologien) – hier ist Star Wars und Star Trek besonders zu erwähnen, da beide Technologien verwenden, die wir im Alltag heute nicht mehr wegdenken möchten – Beispiel: Touchscreen, Tablets, Smartphones, Funksteuerung uvm.

Die neue Weltordnung möchte uns also auf die Zukunft trimmen. Hollywood (auch “Holy Wood” genannt, also Zauberstab) soll als Massenmedium die “Anleitungen” und “Vorbereitungskurse” produzieren.

Regeln der Weltordnung sind:

  • Bargeldlose Transaktionen einführen (PayPal, FastPay uvm. dienen als Eingewöhnungsmodelle in diese Ära) [Sinn: Die neue Weltordnung sieht eine Regierung vor, die ohne Limits auf der Welt regieren kann, um jedes Projekt bestehen zu können]
  • Gleichberechtigung der Menschen (Frauen und Männer sollen gleichberechtigt sein – nicht in allen Ländern) [Sinn: Die Bevölkerung soll konstant, jedoch nicht unkontrolliert und rasant wachsen.]
  • Säubern der Bevölkerung (Krankheiten, Behinderungen und andere Erbgutschäden schaden der künftigen Weltordnung) [Sinn: Durch gezielte Krankheitserreger in bestimmten Gebieten und Unruhen in bestimmten Gebieten verringert man Ansteckungsgefahren und minimiert die konstante Ausbreitung von Erbgutschäden. Medikamente sind ein gutes Mittel zur “Heilung” betroffener mit Option von Nebenwirkungen wie Unfruchtbarkeit] !!! Erwähnenswert ist, dass man davon abgekommen zu sein scheint gezielt Bevölkerungsgruppen wegen der Hautfarbe zu neutralisieren und nun gezielt alte, schwache und behinderte Menschen und dessen Angehörige “betreut” !!!
  • Eine einheitliche Währung (Durch die “Credits” oder zu Deutsch “Guthaben” besteht kein Wechselkurs mehr – Unternehmen die sich ohne Wissen und Einschränkungen bereichern konnten sind nun auf andere Methoden angewiesen) [Sinn: Verbrechen reduzieren, Ressourcen besser Verwaltbar, keine Zollabgaben für die Unternehmen der neuen Weltordnung]
  • Kontrolle über Medien, Ernährung, dem Menschen (PRISM, Staatsfernsehen und private Sender, finanziert oder getragen durch die Regierung uvm.) [Sinn: Durch die Kontrolle können die eigenen Interessen besser “verkauft” werden ohne Unruhen zu befürchten. Eine Berichterstattung über Demonstranten und eine nachhaltige Berichterstattung ist, siehe Ukraine, vom westlichen Fernsehen nicht gewollt, da man hier nur eigene Interesse vertreten möchte und den “Feind” in diesem Fall als Verantwortlichen und Schuldträger festhalten möchte.

Wir wissen, dass es noch mehr Weltordnungspunkte gibt, konnten jedoch keine stichhaltigen Belege für weitere Punkte der Anführungen finden. Ohne schlüssige Belege und Beweise ist hier die Anhaftung weiterer Beschuldigungen auch für unsere Verhältnisse nicht tragbar.

Die Informationen stammen von CIA General Counsel Stephen W. Preston aus dem Jahr 2013, die mir zugespielt wurden sind während meiner Tätigkeit als freier Journalist. Ich wollte diese Informationen über meinen Auftraggeber “Axel Springer” veröffentlichen lassen, dieser lehnte jedoch, nach mehrtägiger Prüfung, die Veröffentlichung des Inhalts ab, da aus ihrer Sicht die Herkunft der Aussagen und Unterlagen nicht eindeutig genug wären und eine Prüfung der Unterlagen zu viel Zeit in Anspruch nehmen wird.

Doch für die Wahrheit ist jede Anstrengung lohnenswert und die Zeit, die verstreicht, während wir warten, ist kostbarer als jedes Vermögen der Welt.

Kommentare via Facebook
SHARE US!

Ein Gedanke zu „Neue Weltordnung I.

  1. Pingback: Krim schließt sich Russland an | FRD e.V. Network

Schreibe einen Kommentar

Facebook