Die Ruhe vor dem Sturm

Die Erde bebt!

Die Menschen scheinen nicht zu begreifen, dass ein “Naturschauspiel” unmittelbar mit veränderten Verhältnissen zusammenhängt. Demnach kann bei einer Erdbevölkerungszahl von mehr als 8 Milliarden Menschen davon ausgegangen werden, dass innerhalb von 5 Jahren über 30 Millionen Menschen wegen Durst, Hunger, fehlenden Medikamenten und Hygiene sterben werden.

Vulkanausbrüche sind Anzeichen für Veränderungen auf der Welt. Das Gleichgewicht ist ein Bestandteil des Lebens, dass immer mehr ins Ungleichgewicht schlägt. Die Meere sind leer – die Wälder fast vollständig gerodet und der Mensch industrialisieren sich in den Untergang.

Die Gier treibt den Menschen in den Tot, egal wie hoch der Preis ist. Eine Vereinigung der Interessen, nämlich dem Fortbestehen des Lebens, wenn gleich nicht auf Erden, sollte ein Anliegen eines jeden Erdbewohners sein. Wer mehr über die Alternative zu diesem Dasein sucht, der kann sich an diese Adresse wenden: human-2@frdev.net

Sie erhalten dann Antworten zu Ihren Fragen zur Alternative zu diesem, jetzigen, Dasein.

Kommentare via Facebook
SHARE US!

Schreibe einen Kommentar

Facebook