Offizielles Rundschreiben von Various Pro Solution Systems

Dies ist ein offizielles Rundschreiben an alle Interessierten und Pressevertreter über die Webseite der FRD e. V. (Network).

Neue Technologie

Wir haben uns mit der Veröffentlichung von Vemosy zeit gelassen. Mehr Zeit als oftmals angekündigt. Doch wir finden, dass diese Zeit notwendig ist, um ein Produkt auf den Markt zu führen, dass nicht direkt von Update- und Upgradewellen überschattet werden sollte.

Wir bitten diesbezüglich um Entschuldigung. Angekündigt war das Programm “Vemosy” bereits zum Januar/Februar 2016.

Wir bitte gleichzeitig um Entschuldigung, dass es sich weiterhin etwas hinziehen wird und möchten mit diesem Rundschreiben einmal die neue Technologie hinter Vemosy erläutern, jedoch nicht zu tief in die Materie eingehen, da wir noch in der Beta-Phase sind und derzeit die Menüsteuerung neu konfigurieren, um ein flexibleres Bedienelement zu erhalten, als bisher und weitere Verbesserungen vorzunehmen.

Dank der zahlreichen Helfer, die unsere Software in den vergangenen 12 Monaten getestet haben, haben wir eine Software (bis Dato) entwickeln dürfen, die nicht nur eine schnelle Einarbeitung garantieren werden, sondern flexibel auf die Bedürfnisse des Verwenders angepasst wird. Dabei greift Vemosy auf die VB-Technologie von Microsoft zurück. Einer Programmiersprache, die unter Windows nahe zu in allen Bereichen einsetzbar ist und auch für Laien schnell angewandt werden kann. Um Beispielsweise eigene Fenster zu gestalten wurde Microsoft Access vollständig integriert und lässt es zu den Anwender mit der Technologie von Microsoft Access “Formulare” erstellen zu lassen, die im späteren Verlauf als Fenster verwendet werden können. Nach dem Prinzip “Was Sie sehen, ist was Sie kriegen” kann sich jeder Anwender spielend leicht eigene Interfaces zusammen bauen und in Vemosy verwenden.

Vemosy lässt im Netzwerkmodus zu, dass Sie Ihre Inhalte, ob Daten oder Eingabemasken (Interfaces) kinderleicht teilen und gemeinsam unterhalten können, während dem Eigentümer die komplette Verwaltung mit wenigen Klicks und Aufwand ermöglicht wird.

Sie können Vemosy als Datenverarbeitungssoftware einsetzen, im Netzwerk oder Lokal, oder es als IT-Tool nutzen, um Ihre Heimnetzwerk und dessen Computer miteinander zu verbinden.

Es ist keine IT-Kenntnis erforderlich, Sie benötigen keine zusätzliche Software UND Sie brauchen keinen Server, denn all das ist bereits in Vemosy verknüpft.

Vemosy kann zudem durch externe Funktionspakete erweitert werden. Die Funktionspakete werden von uns, Various Pro Solution Systems (VPSS), vertrieben, können aber durch Drittanbieter ebenfalls im Vemosy-Markt angeboten werden, nachdem diese durch VPSS verifiziert wurden. Alternativ können Drittanbieter den Vertrieb auch selbstständig vornehmen.

Die neue Technologie umfasst die Container-Verfahrensweise. Daten und Dateien werden nicht offen, sondern individuell in Container verwaltet, die über 3 Sicherheitsmechanismen verfügen, um den Zugriff durch Dritte zu verhindern.

Zudem sind alle Container individuell durch Vemosy programmiert und ermöglichen nur Zugriffsberechtigten den direkten Zugriff auf die enthaltenen Daten oder Dateien.

Die Kompatibilität herzustellen zwischen Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 (8.1) und Windows 10 war uns ein Anliegen. In bisherigen Tests hat sich die Lauffähigkeit von Vemosy unter allen Plattformen, auf denen Office 2010 Produkte installierbar waren, bewährt.

Vemosy unterstützt neben der Visual-Basic Technologie von Microsoft auch die Office-Produkte Microsoft Access, Microsoft Excel, Microsoft Word, Microsoft PowerPoint von Haus aus.

Der sogenannte “Office”-Betrieb kann damit direkt in Angriff genommen werden, OpenOffice-Dokumente und Microsoft Office-Dokumente sind damit keine Hürde mehr und können gemeinsam in einem System verwaltet und verarbeitet werden.

Das Grundfeature, dass der Anwender automatisch erkannt und angemeldet wird, ist erhalten geblieben. Das “Bekannt Anmelden”-Verfahren wurde jedoch in vielerlei Hinsicht verbessert und optimiert. Mittlerweile erfolgt eine ganze Reihe von Sicherheitsabfragen, bevor der Zugriff auf das System überhaupt erfolgt, unter anderem wurde ein Rechtesystem entwickelt, dass es grundlegend einigen Anwendern verbietet überhaupt das System zu nutzen oder weitergehende Informationen lokal zu verarbeiten, sodass auch die Gefahr einer Attacke während des Prozesses weiter minimiert werden konnte.

Aufgrund der Erfahrungsberichte und Rückmeldungen unserer Tester für Vemosy (unsere Vemosianer) ist es uns gelungen die Bedienbarkeit zu verbessern. Neben dem gewohnten Windows-Stil haben wir selbsterklärende Schaltflächen.

Mit Hilfe der einzigartigen Sprachsteuerung innerhalb von Vemosy kann nahe zu jeder Inhalt individualisiert und in mehreren Sprachen geführt werden, die dem Anwender individuell zur Auswahl stehen, sodass mehrsprachige Unternehmen oder Familien jeweils in der Muttersprache mit den gleichen Voraussetzungen arbeiten können.

Alle Dokumente liegen derzeit nur in Deutsch vor.

Vemosy wird es als digitale Version (ISO-Datei als Download) und als CD-ROM Version (ROM-Träger + Handbuch) geben.

Der Preis wurde für folgende Produkt-Versionen wie folgt festgelegt:

Vemosy ISO-Edition: 29,90 € inkl. MwSt.
Vemosy ROM-Edition: 39,90 € inkl. MwSt.

Zusätzlich bieten wir voraussichtlich das Handbuch für die ISO-Edition zu einem Vorzugspreis von 10,00 € zzgl. Versandkosten an, welches der ROM-Edition bereits beiliegt.

Die Preise zu den Funktionspaketen sind individuell, je nach Umfang der Funktionen, künftig in unserem Vemosy-Markt einsehbar. Dort wird auch der direkte Vertrieb übernommen.

Wenn Interesse an dem Produkt bestehen haben wir folgende Ansprechpartner für verschiedene Themenbereiche für Sie:

Auskunft für allg. Fragen zu Vemosy: vemosy@vpss.de
Vertriebsan-/fragen zu Vemosy: vemosy@pure-german.de
Hilfe zur aktuellen BETA-Version: beta@vemosy.de
Anregungen & Kritik zur BETA-Version: besser@vemosy.de
Service & Support zu Vemosy/MyVemosy: frage@vemosy.de
Presse Service & Material: presse@vpss.de

Kommentare via Facebook
SHARE US!

Schreibe einen Kommentar

Facebook